stud von oben

Kooperatives Lernen mit Mitstudierenden unterstützt und fördert Ihr Lernen. Es verbessert das Lernklima und Ihre Motivation und steigert Ihre Lernleistungen, wenn Sie einige Regeln kooperativen Lernens beachten. Darüberhinaus fördert kooperatives Lernen Kontakt und Austausch unter Studierenden und gibt Ihnen Sicherheit durch sozialen Kontakt und studienbezogene Informationen. Die Arbeit im Lerntandem soll Ihre Lernstrategien und Ihr Selbstmanagement im Studium unterstützen. Treffen Sie sich regelmässig mit Ihrem Tandempartner, Ihrer Tandempartnerin und arbeiten gemeinsam an den Lernwerkstätten zum Buch. Tauschen Sie sich zu Ihren Lernstrategien aus, unterstützen Sie sich gegenseitig im Studium und der Arbeit an wirksamen Lernstrategien.

 

Gegenseitige soziale Unterstützung sind für uns wichtige Qualitäten, sowohl für das Studium wie später auch den Beruf. Soziale Unterstützung zu geben, wird ein wesentliches Merkmal Ihrer zukünftigen Arbeit als Fachkraft der Sozialen Arbeit sein. "Sozialer Support" - hier im Tandem - heisst für uns, Sie geben und erhalten

–  emotionale Unterstützung z.B. Wertschätzung und Zuwendung in ArbeitsbeziehungenBewertungsunterstützung z.B. Feedback und konstruktive Kritik

–  Netzwerkunterstützung z.B. Teil eines sozialen Netzwerkes und nicht isoliert sein

–  informative Unterstützung z.B. Infos, Tipps und Tricks von Mitstudierenden erhalten

–  praktische Unterstützung z.B. Konkrete Hilfe, Materialien, Medien, Fähigkeiten (z.B. EDV).

 

Konzept und Anleitung zur Tandemarbeit

Hier finden Sie einen kurzen Leitfaden zur Tandemarbeit. Er hilft Ihnen, ein Lerntandem gut auf den Weg zu bringen und erfolgreich miteinander zu lernen.
Download