wendeltreppe

Lehrbuch und Lernwerkstatt 

thumb-cover-handlungsorientiert-lernenDie Bachelor- und Masterstudiengänge in der Folge der Bolognareform vermitteln nicht nur wissenschaftliches Wissen, sie wollen Ihre berufliche Handlungskompetenz in der Studienrichtung entwickeln. Die Lernaktivitäten und -formen, die Sie dabei sinnvollerweise praktizieren, verändern sich daher gegenüber schulischem Lernen erheblich und sind Ihnen vielleicht nicht vertraut: Sie werden häufig in Gruppen, mit Projekten oder Trainingselementen, mittels Fallsituationen und Handlungsproblemen aus der Praxis lernen.

Das Gelernte werden Sie im Laufe des Studiums auch mit Ihrer ersten beruflichen Praxis (studienbegleitend oder im Praktikum) verbinden können. Dafür benötigen Sie Lern- und Handlungsstrategien, über die Sie bislang vielleicht so nicht verfügen. Das Lehrbuch und die Online-Lernwerkstatt „Handlungsorientiert Lernen im Studium“ möchte Ihnen ein umfassendes und an beruflicher Handlungsfähigkeit orientiertes Lehr-Lernverständnis vermitteln und Ihren persönlichen Weg vom anfangs vielleicht trägen Wissen zum kompetenten Handeln (Diethelm Wahl) unterstützen.

Auf diesen Seiten finden Sie die Lernwerkstatt zum Lehrbuch mit Videolectures, Unterrichts- und Arbeitsmaterialien und mehr als 50 Lernwerkstatt-Übungen, die handlungsorientiertes Lernen erlebbar machen, Sie auf den Weg vom Wissen zum Handeln bringen und Ihre Lern- wie auch Ihre beruflichen Kompetenzen wirksam verbessern. Die Videolectures zu den Lernwerkstätten sind am Entstehen, sie werden bis Ende 2016 zur Verfügung stehen und Ihnen das erforderliche Wissen effizient und abwechslungsreich vermitteln.

Die Lernwerkstatt zum Buch soll Ihnen ermöglichen, nicht nur "mit dem Kopf" zu lernen, sondern beim Lernen praktisch zu handeln und dabei eigene Schwerpunkte zu setzen. Beim Erwerb von neuen Lernstrategien ist dies besonders leicht: "Lernen" und "Handeln" fallen zusammen.

Neue Lernstrategien erwerben Sie nicht durch lesen, d.h. durch Wissenserwerb: Sie müssen alte Lerngewohnheiten hinterfragen und verlernen, das neue Wissen zu neuem Lernen erwerben und sich die Lernstrategien aktiv aneignen. Darin unterstützt Sie die auf dieser Seite vorgestellte Lernwerkstatt. Sie bietet Ihnen "Lernen lernen" durch eigenes Tun und aktive Nutzung der Inhalte.

 

Videolecture zur Einführung

img vlc einfuehrung haol

 

Handout zur Videolecture